Das Potenzial geschlechter-sensibler Forschung für die Psychotraumatologie

Das Potenzial geschlechter-sensibler Forschung für die Psychotraumatologie

Sinha Engel, Christine Knaevelsrud

Von Geschlechterunterschieden zu geschlechter-sensibler Forschung. Ein
systematisches Review zum Potenzial prospektiver Untersuchungen von
Risiko- und Schutzfaktoren der PTBS
Stephanie Haering, Lars Schulze, Angelika Geiling, Caroline Meyer, Hannah Klusmann,
Sarah Schumacher, Sinha Engel, Christine Knaevelsrud

Gender matters: Welche Erklärungen berichten Männer und Frauen für
Symptome der PTBS?
Caroline Meyer, Louisa Heinzl, Christina Kampisiou, Sofia Triliva, Christine Knaevelsrud, Nadine Stammel

Sexualisierte Gewalt in der künstlerischen Ausbildung: Geschlechtsspezifische
Perspektiven und Präventionsbedarfe
Marina Fischer, Susanne Veit, Pichit Buspavanich, Gertraud Stadler

Traumatische Kindheitserfahrungen als Risikofaktor für PTBS Symptome und
Stresserleben nach einer unbeabsichtigten Schwangerschaft – Ein Studiendesign
Meike Katharine Blecker, Hannah Klusmann, Sinha Engel, Stephanie Haering,
Sarah Schumacher, Christine Knaevelsrud

Mi 0:00 - 0:00